Der Hafen

Der Hafen begann als Grossprojekt Mitte Februar 2018. Als erstes wurde mit den Planierarbeiten begonnen und der Untergrund mit  grauen Steinen eingedeckt um eine stabile Grundlage für den Ausbau zu haben. Danach wurde die Kaimauer und das erste Hafenbecken angelegt, sowie die Ausdehnung des Gebietes den Gegebenheiten angepasst. Im folgenden ein kurzer separater Überblick der Anlagen und Gebäude.

Das Trockendock


Dies war das erste Bauwerk nachdem die Planierung des Geländes abgeschlossen war. Im Trockendock werden Schiffs- und andere Reparaturen durchgeführt.

Zum Einzelbericht

Die Lagerhangars


Die vier grossen Hangars dienen zur Lagerung und Bereitstellung von Waren. Diese Ware werden hier nur kurz gelagert im Gegensatz zu den Waren in den Lagerhäusern.

Zum Einzelbericht

Die Petroanlage


Eine Petroanlage zur Herstellung von Befeuerungsmitteln wurde neben den Hagars errichtet und mit vier Speicherbehältern ausgestattet.

Zum Einzelbericht

Die Wasseraufbereitung


Für die Wasserversorgung der Stadt wurde eine Wasseraufbereitung ebenfalls im Hafengelände installiert, die allen Bewohnern frisches Trinkwasser gewährleistet.

Zum Einzelbericht

Der Hafenbahnhof


Selbstverständlich ist der Hafen mit den anderen Stadtteilen über eine Lorenbahn verbunden. Weitere Gleise führen zu den weiteren Hafengebieten.

Zum Einzelbericht

Die Stahlgeisserei


Die Stahlgeisserei beliefert den gesamten Hafen, die Stadt und die Umgebung mit Produkten aus deren Herstellung um Neubauten oder Reparturen durchzuführen.

Zum Einzelbericht

Die Speicherhäuser


Die Speicherhäuser von denen es zwei gibt, sind für die längere Lagerung von Materialien ausgelegt. Sie haben äussere Aufzüge um die Waren in die Stockwerke zu befördern.

Zum Einzelbericht

Die Kaianlage


Entladung der Containerschiffe findet an der grossen Kaianlage statt, wo auch Container kurzfristig gelagert werden können, bevor sie in das Containerlager fahren.

Zum Einzelbericht

Das Containerlager


Die angelieferten Container werden im grossen Containerentlager verbracht, wo sie auf den Abtransport zu den einzelnen Bestimmungsorten warten.

Zum Einzelbericht

Die Dockbaustelle


Am Ende des Hafen befindet sich die Dockbaustelle. Dort wird eine zweite Kaianlage entstehen um Containerschiffe neuerer Generation zu entladen.

Zum Einzelbericht

Die Hafenkrane


Die zwei kleineren Hafenkrane sind zur Entladung von kleineren Schiffen mit Stückgut gedacht. Hier werden die Schiffe schnell gelöscht und die Waren verstaut.

Zum Einzelbericht

Sonstiges


Der Ausbau des Hafen ist noch nicht abgeschlossen und es stehen noch diverse Bauarbeiten aus. Die grössten Veränderungen sind allerdings abgeschlossen.

Zum Einzelbericht