Das Fussballstadion

Objekt ist als Download verfügbar Objekt enthält Redstone

Zu einer Stadt gehört auch auf jedenfall ein Fussballstadion, also habe ich mich aufgemacht so ein Stadion zu bauen. Dabei hatte ich etwas Bedenken da es sich doch schon um ein Grossbau handelt. Doch mit einer guten Vorplanung und recherche im Internet was Fussballstadien anbelagt ging es los. Planung, Platzauswahl, Grössenfestlegung und dann die Umsetzung waren die Schritte für den Bau.

 

Phase 1 – Platzsuche und Planierung

Wie immer musste ich einen geeigneten Platz suchen um mit den Planierungen zu starten. Eine ganze Berggruppe musste entfernt werden um mit dem Bau zu beginnen. Dann habe ich eine grobe Einteilung der Fläche vorbereitet, jeweils in 20 Blockschritten um die Grösse des Objektes einzuschätzen. Eine Orientierung boten mir da die Vorgaben der Spielfeldgrössen aus dem Internet.

Phase 2 – Grundstruktur und Spielfeldbau

Der zweite Schritt bestand darin die Grössen des Spielfeldes und des Stadions festzulegen. Hierbei war ich unsicher da ich so ein grosses Gebäude noch nicht gebaut hatte. Ich hatte Bedenken mit dem planierten Platz nicht auszukommen.

Phase 3 – Bau der Tribünen

Nach festlegung und bau des Spielfeldes konnte ich mit dem Bau der Tribünen beginnen.

Phase 4 – Dachkonstruktion

Die Dachkonstruktion wurde einfach gehalten, da sonst der Eindruck überladen wirkt. Hier liegt allerdings noch Ausbaupotenzial.

Phase 5 – Innenausbau

Es folgte der Innenhausbau mit den Treppenzugängen. Dies gestaltete sich als sehr schwierig und aufwändig, da das Stadion durch die Sitzgruppen dopplete Decken besitzt. Die Flure wurden mit verschiedenen farblichen Codierungen versehen damit der Besucher weiss auf welcher Ebene er sich befindet.

Phase 6 – Elektronische Spielstandsanzeigetafel

Dann fehlte noch eine Spielstandsanzeige. Diese wurde mit Redstone umgesetzt. Durch drücken eines Knopfes wird die Anzeige von 0 bis 9 automatisch hochgesetzt. Die Anzeige wurde dann in der schon bestehende Stadion eingebaut.

Es wird weiter an dem Stadion gebaut und Verbesserungen umgesetzt. So wird noch eine Anbindung an die städtische Lorenbahn vorbereitet, damit der Bau auch mit der Lore erreicht werden kann.

Videoansicht vom Objekt

Zur besseren Anschauung hier noch eine kurze Videosequenz vom fertigen Bau.

Wenn ihnen die Webseite gefällt so lassen sie doch eine Bewertung da.